DOMINALADY VALENTINA

Professional Dominatrix based in Berlin

ÜBER MICH

DOMINA LADY VALENTINA

Meine Dominanz ist stärker als dein Verstand

Strenge, Eleganz, Erotik und 11 Jahre Erfahrung, davon 9 Jahre im Studio Avalon: Ich weiß, was dir fehlt. Ich weiß, was ich will – und wie ich es von dir bekomme. Ich bin dir so nah, dass es dir den Atem raubt. Du begehrst mich, doch kannst mich nicht greifen – und fliehen kannst du auch nicht. Das willst du auch gar nicht, oder?

ÜBER MICH

Professional Dominatrix based in Berlin

Ich züchtige dich als strenge Lehrerin oder dominante Vorgesetzte – oder fange dich auf als charmante Verführerin, einfühlsame (Zahn)Ärztin oder liebevolle Mami. Ich sehe dich. Du kannst dich nicht vor mir verstecken. Du kannst es versuchen, aber dein Atem und dein Körper verraten, dass du meiner erotischen Dominanz sofort wehrlos verfällst. Ob Klinik, Stromspiele oder Rohrstockerziehung: Ich tanze mit dir zwischen Verlangen, Schmerz und Hingabe, Kontrolle, Angst und Erlösung. Unter meiner strengen Aufsicht wirst du deine verborgenen sexuellen Sehnsüchte und Lüste neu kennenlernen.

Testimonials

Erfahrungsberichte & Feedback

#1

„Diese Session hat mich wie 3 Wochen Traumurlaub jünger gemacht !!!!!!

DANKE für die kleine BULLWHIP: Ich habe supergeile Abzeichen auf meinem Po – wow !!!!! 

DANKE für Deine magischen feinen DETAILS in der Session. … z. B. das offene Haar zum Pferdeschwanz gebunden zum Rücken stehend, so dass ich das bewusst sehen konnte – super erotisches Detail auf das Männer stehen. Gerade kleinen und feinen Details machen das MAGISCHE aus.

DANKE für Deine SOUVERÄNITÄT UND KREATIVITÄT z. B. mich an Geruchsfetisch behutsam ranzuführen. WOW was für wundervoll duftende erotische Füße!
DANKE für Dein WUNDERBARES OUTFIT. Es passte SUPER zur Session und untermalte Deine magische Persönlichkeit.

DANKE für Deine „fiesen“ Psycho-Spiele: z. B. Timer-Phone, Peitschen zeigen, die bewusste knisternde Pause vor der Bullwhip … „bist Du bereit?“ , Fuß-Küsse die ich – bei Strafe – nicht erreichen durfte, Stiefel unter Zeitdruck anziehen … (und dann die 5 Sekunden schneller runterzählen) und natürlich zum Abschluss die extreme Nadeldrohung (Panik ausgebrochen) und die übliche Rohrstock-Drohung. BEHALTE DIR DIESE EIGENE ART. DAS HAT WAS VOM „SUPERGEILEN“ JAMES-BOND GEGENSPIELER-GIRL. GROSSES HOLLYWOOD-KINO !!!!!

DANKE für die GROßZÜGIGKEIT und AUTHENTIZITÄT…. man merkt Dir den Spaß an Deiner puren Leidenschaft an.“

Sklave T.

#2

„Liebe Lady Valentina, ich hatte ja jetzt etwas Zeit das Ganze sacken zu lassen und bin immer noch hin und weg von Ihnen und dem Erlebten…

Ich hatte mir felsenfest vorgenommen Sie auf Russisch zu begrüßen und Ihnen mitzuteilen, wie sehr ich mich freue, Sie kennenzulernen. Als Sie mir dann die Tür geöffnet haben, hatte ich richtig starkes Herzklopfen und war so von dem Anblick überwältigt, dass ich das noch nicht mal auf Deutsch hinbekommen habe… Ihre Bilder fand ich ja schon wunderschön, aber diese können die Wirklichkeit doch nicht ganz wiederspiegeln. In Natura sehen Sie einfach noch zauberhafter aus. Dazu Ihre Natürlichkeit und Ihr sehr sympathisches Wesen, wie gesagt, bzw. geschrieben, ich war einfach überwältigt…Im Vorgespräch haben Sie mir meine Aufregung aber sehr schnell genommen und ich wusste schon beim ersten „Augen-Blick“, dass ich bei Ihnen sehr, sehr gut aufgehoben sein werde. Als Sie dann als Frau Dr. in Ihrem weißen Kittel vor mir standen, die Haare zum Zopf gebunden, ging das mit dem Herzklopfen wieder los. Ich hatte ganz schön Respekt vor Ihnen und vor dem, was mich erwartete… Von Ihnen auf dem Gynstuhl fixiert zu werden in freudiger Erwartung dessen, was Sie mit mir anstellen werden, war ein sehr schönes Gefühl und ich konnte mich dann auch richtig fallen lassen… Ich muss gestehen, dass Ihre „Sensibilisierung“ meiner Brustwarzen mit Ihren Fingernägeln das Schmerzhafteste für mich war (mal abgesehen vom Entfernen der Stromklammern). Sie haben mir dabei so richtig tief in die Augen geschaut, sicherlich um meine Reaktion zu sehen. Ich wollte das für Sie aushalten, auch wenn es ziemlich weh getan hat. Es war ein sehr schöner Schmerz für mich… Ihre Behandlungen waren einfach nur wunderschön für mich. Den Strom im Wechsel von leicht und angenehm prickelnd bis schmerzhaft an den Nippeln, Anal und an den Genitalien spüren zu dürfen und dann noch die ganze Zeit, war für mich das erste Mal in dieser Intensität und einfach genial. Das möchte ich beim nächsten Mal unbedingt wieder erleben.  Ich hatte von Anfang an volles Vertrauen zu Ihnen…

Als Sie dann mit den Spritzen und Nadeln meinen Körper bearbeitet haben, war ich einfach nur selig und glücklich und habe jeden Ihrer Einstiche mehr als genossen. Ich wollte ja lustvolle und schmerzhafte Behandlungen mit Ihnen erleben, wobei die schmerzhaften für mich eben auch unheimlich lustvoll sind. Und genau das haben Sie mich erleben lassen… Es waren nicht nur Ihre Behandlungen, die ich so genossen habe, sondern auch Ihre Gegenwart, Sie zu beobachten, wie Sie sich bewegen, Ihre Handschuhe gewechselt oder die Spritzen aufgezogen haben.  Mein „Finale“ hatte ich dann ja doch noch, denn die Spritze mit dieser so schon langen Kanüle in meinem Po zu spüren, war genau das, was ich mir zum Abschluss gewünscht hatte… Sie haben bei mir einen sehr kompetenten Eindruck hinterlassen, angefangen von der Hygiene über die Behandlungen bis hin zur Spritze in Po, wo Sie genau die Stelle gefunden haben, die dafür vorgesehen ist. Es war für mich ein außergewöhnliches Klinkerlebnis, dass ich auf keinen Fall missen und sehr gerne wiederholen, bzw. fortsetzen möchte.

Dafür wollte ich noch mal DANKE sagen.

Ich weiß, ich habe schon wieder viel zu viel geschrieben, aber mir war es wichtig Ihnen mitzuteilen, wie ich unsere gemeinsame Zeit erlebt und in vollen Zügen genossen habe…“

Patient F.

#3

„Meine Lieblingslehrerin Valentina,

Ihre Freude über meine ganz kleine Geste, lässt meine sinnliche Freude um das Vielfache entfalten.
Diese wunderbaren Abzeichen auf meinem Körper und die magischen Nachwirkungen der Session gaben und geben mir weiterhin die pure Leichtigkeit für das tägliche neue Erleben … und für das, was die Tage so schönes bereithalten, um entdeckt zu werden.“

Schüler T.

#4

„Verehrte Lady Valentina,

Sie schreiben ja in Ihrem Profil:
„Ich (er)kenne dich und weiß, was du brauchst!“ 
Obwohl ich das erste Mal bei Ihnen war, ist genau das eingetreten. Sie haben einfach die Gabe, sich unheimlich gut auf Ihren Gegenüber einstellen zu können, was mich dadurch unsere gemeinsame Zeit noch viel intensiver hat erleben lassen. Vom ersten Moment an habe ich gemerkt, dass es nicht nur Ihr Beruf, sondern auch Ihre Berufung ist…“

Sklave L.

#5

„Verehrte Doktor Valentina,

ich bin glücklich beseelt von der wieder wunderbaren Session! Ich bin so froh, dass ich Sie gefunden habe – Sie haben einfach ein perfektes Gespür dafür, was ich brauche! Eine tolle Mischung aus Zart und Hart, kribbelnden Untersuchungen, atemberaubender Erotik, dazu Ihr bezauberndes Lächeln. Als wenn wir uns schon Jahre kennen würden – das Gefühl vermittelst Sie einem. Das ist höchst selten in dieser Welt des Scheins! 
Nochmals tausend Dank und ich freue mich auf’s nächste Mal!“

Patient C.

#6

„Ich wollte mich noch einmal ganz ausdrücklich bei Ihnen für die fantastische Session bedanken! Angefangen von unserer Korrespondenz mit dem wunderschönen Bild welches Sie mir schickten, über das prickelnde Ausfüllen des Fragebogens bis hin zu unserem Nachgespräch habe ich jede Sekunde unserer Begegnung zutiefst genossen. Ihre freundliche, empathische Art in Kombination mit Ihrer authentischen Dominanz beschert Ihnen immer noch die absolute Pole Position in meinem Kopfkino. Auch Ihre wundervolle Erscheinung in Ihrem unvergleichlichen Leder Outfit mit den endlosen Stiefeln ließ mein Fetisch Herz höher schlagen. Dabei haben Sie es geschafft, mir meine anfängliche Nervosität zu nehmen und Vertrauen zu schaffen und mir so ermöglicht mich ganz tief fallen zu lassen -und das obwohl einige Praktiken wie Reizstrom in dieser Form Neuland für mich waren. Und all das schon bei unserer allerersten Begegnung! 

Noch einmal ein ganz tief empfundenes Danke für dieses für mich ganz besondere Erlebnis.“

Sklave P.

#7

„Sehr verehrte Frau Doktor Valentina, 

ein herzlichen Dank für ein aussergewöhnlich tolles Erlebnis. Es war ein absoluter Genuss einer so sexy verführerischen Bizarrärztin ausgeliefert zu sein. 

Ich freue mich schon auf eine Fortsetzung der begonnenen Reise.“

Patient und Spielobjekt H.

#8

„FEUERWEHR DER SINNE 

Schöne unvergleichliche Valentina…, Himmlische „Mich-Beherrscherin“

Es war wirklich ein schönes Erlebnis in Ihrer Gewalt zu sein und Sie haben gut verstanden, worum es mir in diesem Spiel geht. Ich glaube daher, dass Sie wirklich auch all die langen Mails, die ich Ihnen geschrieben habe, gelesen haben und wußten, wie sie zu werten sind. Valentina…, Sie sind hübsch..Sie sind ein Vamp..Sie sind die reinste Versuchung…und es gibt wohl niemanden, der Ihnen und Ihren Künsten widerstehen könnte. 

Sie hatten mich zu jeder Zeit im Griff und konnten entscheiden.., ob und wann Sie mich kommen lassen., ob und wann Sie mich erlösen…, Sie wußten auch ganz genau, dass ich keine Chance habe mich zu verweigern..,dabei halte ich es gerne aus..und versuche mit aller Macht nicht zu kommen.., um so schöner ist es dann, wenn man es nicht mehr mit dem Willen beeinflussen kann.., das hat nochmal so etwas zusätzliches von …in der Gewalt der schönen Herrin zu sein.

Sie beherrschen das grausame Spiel um die Tabus und Grenzen.., lächel..,wenn ich deine nicht beachte dann wirst du meine auch nicht beachten…hm.., aber der Reiz Ihre Grenzen nicht zu beachten ist einfach viel zu groß.., aber das wissen Sie ja auch…

Ich werde auch beim nächsten Mal ganz automatisch, ohne darüber nachzudenken versuchen Sie zu berühren.., versuchen Sie zu küssen und zu schmecken.., was soll der arme Sklave auch tun.., er kann doch nicht ein anderer werden als er ist..? oh doch.., er kann, werden Sie jetzt sagen.., und zwar indem man Ihn erzieht.., wie einen Hund.., belohnt und bestraft.., und wenn er was falsch macht muß er eben ausgepeitscht, gequält und gefoltert werden, bis er es versteht..und bis er so zahm ist, wie ihn die Herrin haben möchte.

Sie haben mich gut gefesselt.., gut verschnürt.., ich hätte wirklich nicht entfliehen oder mich selbst befreien können.., es war ein schönes Auslieferungsgefühl…, genau so wie ich es mir vorstelle.., nichts machen zu können wenn Sie mich erziehen..erniedrigen…mich nicht wehren zu können, sondern es über mich ergehen lassen zu müssen. Auch verbal sind Sie gut.., verstehen es zu reizen.., zu beschimpfen, zu erniedrigen.“

Sklave A.

#9

„Das war ein sehr schönes und angenehmes Treffen heute Mittag. Sie sind großartig. Es hat alles gepasst, das Vorgespräch und auch das freundliche abschließende Gespräch. Das hatte etwas ehrliches und mit Ehrlichkeit entsteht das notwendige Vertrauen. 
Ich freue mich schon auf das nächste Treffen, mit viel Strom und auch Anal war sehr, ja richtig geil.“

Sklave A.

#10

„Ganz herzlichen Dank für die wunderbare Session!
Danke auch, dass Sie meinen Fragebogen so intensiv studiert und viele Wünsche umgesetzt haben. 

Es wird Ihnen nicht verborgen geblieben sein, und bitte entschuldigen Sie, wenn ich es so direkt sage: Ich habe selten eine so wahnsinnig hübsche Frau gesehen, mit einer solch unglaublichen Ausstrahlung. 
Und auch wenn ich mich wie ein Teenager anhöre- Ihr Anblick und nicht zuletzt auch ihr perfektes (geiles) Outfit haben mich fast um den Verstand gebracht! 

Es wäre mir daher eine Ehre, Sie irgendwann noch einmal treffen zu dürfen. In einer Session, mit gaaaanz viel mehr Leder, noch intensiverer Bondage und noch mehr Masken. 

Lady Valentina, Ihre Handschrift mit dem Rohrstock habe ich nur kurz erfahren, gerne hätte ich noch Ihre Art der Behandlung erfahren. Ich war natürlich eingeschränkt, beim nächsten Mal wird es ganz sicher diese Einschränkungen (keine Spuren) nicht geben. Und dann wünsche ich mir schon jetzt, von Ihnen bewegungslos auf dem Bock festgeschnallt zu werden….Der heutige Tag war eine Art „Aufwärmphase“, beim nächsten Mal dürfen Sie dann auch die Zügel anziehen und die Riemen fester schnallen.“

Sklave M.

#11

„Liebe Lady Valentina,

vielen Dank noch mal für die außerordentlich geile Session heute. Es war wohl die Beste, die ich bis jetzt hatte und ich freue mich auf das nächste Mal!“

Spielobjekt M.

#12

„Verehrte Herrin Valentina,

Ich liebe Ihre Füße, Ihre zärtlichen Hände … – Ihre grausamen Hände, die ohrfeigen, quälen und den Rohrstock führen.“

Sklave B.

PRÄFERENZEN/TABUS

PRÄFERENZEN

Analbehandlungen (Dehnung,Fisting,Strap-On)
Anfänger
Atemkontrolle
Aufhängen
Babyerziehung/Ageplay
Ballbusting
Brustwarzenfolter
Bastonade
CBT
Crushing
Demütigung
Feminisierung
Fesselungen
Fickmaschine
Flagellation/Painplay
Geruchsfetischismus
Harnröhrendehnung
Hodensackinfusion
Hundeerziehung
Hurenausbildung
Intimrasur
Klassische Erziehung
Klinik
Klistieren
Kitzelfolter
Keuschhaltung
Latexerziehung
Ledererziehung
Mumifizierung
Nadeln und Spritzen
NS
Nähe und Distanz
Ohrfeigen
Overnight Session
Rollenspiele
Rohstock-Erziehung/Caning
Segufix
Spanking
Spitting
Schuh- und Fußerotik (Nylonerotik)
Stromspiele (Violet Wand, ET-312)
Trampling
Wachsspiele
Windelspiele
Zwangsentsamung
Zwangsernährung
Züchtigung
Zahnbehandlung (Dentalfetisch)

TABUS

Intimkontakt, Vomit, Kaviar, Ringkämpfe, gesundheitsschädigende Praktiken

TERMINE

31.01. Studio Lux Berlin

 

06.02. Studio Lux Berlin

10.02. Studio Lux Berlin

12.02. Studio Lux Berlin

24.02. Studio Lux Berlin

25.02. Studio Lux Berlin

 

10.03. Studio Lux Berlin

12.03. Studio Lux Berlin

 

KONTAKT

Bist du mutig genug für das Spiel mit dem Ungewissen?

    Links

    Bist Du über 18 Jahre alt ? Diese Website ist nur für Besucher über 18 Jahren. Bitte bestätige, wenn Du über 18 Jahre alt bist, oder drücke den "Verlassen" Button zum Verlassen der Seite.